Aus der Frühstückspension: Erbsenhummus

Weiterlesen

Orientalischer Hummus wird eigentlich aus Kichererbsen gemacht. Meinen Hummus mache ich heute aus 100 % niederösterreichischen jungen Erbsen – also den grünen.

Zubereitung:

  1. Zuerst 300 g Sesam in einer beschichteten Pfanne anrösten. Der Sesam soll eine hellbraune Farbe annehmen.
  2. Anschließend in einen Hochleistungsmixer füllen und mit 100 ml Olivenöl pürieren. Eventuell ist auch etwas Wasser nötig.
  3. 300 g tiefgekühlte Erbsen kurz in Wasser kochen.
  4. Die Erbsen mit dem Saft einer Zitrone und einer Prise Salz zu der Sesampaste geben.
  5. Auf höchster Stufe ca. 20 Sekunden mixen.
  6. 2 Karotten in längliche Stücke schneiden. Den Hummus portionieren und salzen. In Olivenöl eingelegte Artischocken zusätzlich auf den Teller geben.
Über Bio-BloggerIn Anna35 Artikel

Biounternehmerin und Qualitätsfanatikerin. Vor allem aber Allesesserin – so würden mich meine Freunde beschreiben. Ich probiere gerne alles aus und kann meinen Kostlöffel bzw. Kostfinger kaum aus einem Topf raushalten. Essen und Kochen liegt mir quasi in den Genen. Aufgewachsen in Tirol haben wir viele Lebensmittel direkt vom Bauern bekommen. Frische Milch, Butter, selbstgebackenes [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)