Aus der Frühstückspension – Früchtebrot

Weiterlesen

Meine Oma hat in der Adventszeit immer Kletzenbrot gebacken. Darum mache ich heute ein Früchtebrot aus Trockenfrüchten.

Frühstückspension

Ich heiße Dich in der Ja! Natürlich Frühstückspension herzlich willkommen. In zahlreichen Videos bereite ich verschiedene Rezepte zu, gebe Infos und Tipps zur Verarbeitung oder Herstellung von Produkten und baue in ihrer meiner Werkstatt einfache Dinge für Wohnung, Haus und Garten. Schaue einfach vorbei und lasse Dich inspirieren! Und übrigens: Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas.

Zubereitung

  1. Zuerst die Eier schaumig rühren und anschließend Mehl, Backpulver und Zimt einrühren.
  2. Nun die Feigen und Datteln klein schneiden. Bei den Datteln muss vorher der Kern entfernt werden!
  3. Den Nuss-Mix in einem Mörser zerkleinern und zusammen mit den Datteln, Feigen und Sultaninen vermengen. Die Menge mit dem Ahornsirup süßen.
  4. Eine Backform mit Butter ausstreichen und dann den Teig einfüllen. Das Brot bei 160° C ca. 1 Stunde backen.
  5. Nach dem Backen die Brotform kippen und das Brot nach Belieben aufschneiden.
Serviertipp:

Am besten schmeckt das noch warme Früchtebrot mit etwas kalter Butter.

Über Bio-BloggerIn Anna35 Artikel

Biounternehmerin und Qualitätsfanatikerin. Vor allem aber Allesesserin – so würden mich meine Freunde beschreiben. Ich probiere gerne alles aus und kann meinen Kostlöffel bzw. Kostfinger kaum aus einem Topf raushalten. Essen und Kochen liegt mir quasi in den Genen. Aufgewachsen in Tirol haben wir viele Lebensmittel direkt vom Bauern bekommen. Frische Milch, Butter, selbstgebackenes [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)