Aus der Frühstückspension: Gemüse-Quiche mit selbstgemachtem Teig

Weiterlesen

Mmmmhm, eine Gemüse-Quiche an einem heißen Sommertag ist das ideale Frühstück!

 

Zutaten
(4 Portionen):

Zutaten Füllung:

Zubereitung:

  1. Das Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel sieben. Anschließend Wasser und Öl dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig etwas ruhen lassen.
  2. Währenddessen die Füllung zubereiten. Dafür Zwiebel und Knoblauch schälen und beide fein hacken. Melanzani, Paprika, Karotten und gelbe Zucchini waschen, gegebenenfalls schälen und in kleine Stücke oder dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Zwiebel und den Knoblauch glasig anschwitzen lassen, dann das restliche Gemüse hinzugeben. Kurz anbraten und ca. 10 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Schlagobers mit den Eiern in einer Schale verquirlen und mit Senf, Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  5. Den Teig ausrollen und anschließend in eine gefettete Springform legen und diesen am Rand hochdrücken.
  6. Das Gemüse einfüllen und darauf die Schlagobers-Eier-Mischung verteilen.
  7. Die Quiche in den vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft ca. 30 Minuten backen.
  8. Die Quiche kann warm oder kalt mit einem Salat serviert werden.
Serviertipp:

Die Quiche mit frischen Schnittlauch bestreuen und in der Form warm oder kalt am Tisch servieren. Die Stücke können beliebig vor den Gästen herausgeschnitten werden.

Über Bio-BloggerIn Anna35 Artikel

Biounternehmerin und Qualitätsfanatikerin. Vor allem aber Allesesserin – so würden mich meine Freunde beschreiben. Ich probiere gerne alles aus und kann meinen Kostlöffel bzw. Kostfinger kaum aus einem Topf raushalten. Essen und Kochen liegt mir quasi in den Genen. Aufgewachsen in Tirol haben wir viele Lebensmittel direkt vom Bauern bekommen. Frische Milch, Butter, selbstgebackenes [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)