Aus der Frühstückspension: Hirse-Trauben-Auflauf

Weiterlesen

Heute mache ich mir einen Hirse-Trauben-Auflauf. Der ist perfekt für einen fitten Start in den Tag. Herzlich willkommen in der Ja! Natürlich Frühstückspension.

 

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 170° C vorheizen.
  2. Die Hirse waschen und mit der Milch, der Butter, und der Prise Salz in einem Topf zum Kochen bringen.
  3. Den Hirsebrei 5 Minuten kochen lassen.
  4. Die Auflaufformen währenddessen mit Butter einfetten.
  5. Den Topf vom Herd ziehen, kurz abkühlen lassen und den Ahornsirup unterrühren.
  6. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu einem sehr steifen Eischnee schlagen. Die Eigelbe unter die Hirsemasse rühren. Wichtig ist, dass der Hirsebrei ausgekühlt ist, damit das Ei nicht klumpt.
  7. Die Trauben mit dem Eischnee unter die Auflaufmasse heben. Die Auflaufmasse in die gefetteten Formen geben und im heißen Ofen ca. 30 Minuten goldgelb backen.
Serviertipp:

Ein paar frische Trauben und Minzblätter oben drauf legen und nach Belieben warm oder kalt servieren.

Über Bio-BloggerIn Anna35 Artikel

Biounternehmerin und Qualitätsfanatikerin. Vor allem aber Allesesserin – so würden mich meine Freunde beschreiben. Ich probiere gerne alles aus und kann meinen Kostlöffel bzw. Kostfinger kaum aus einem Topf raushalten. Essen und Kochen liegt mir quasi in den Genen. Aufgewachsen in Tirol haben wir viele Lebensmittel direkt vom Bauern bekommen. Frische Milch, Butter, selbstgebackenes [...]

Kommentare (1)

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)