Aus der Frühstückspension: Zucchini-Mini-Pizza

Weiterlesen

Ziegenmilch enthält mehr kurz- und mittelkettige Fettsäuren als Kuhmilch. Diese Fettsäuren werden vom Körper leichter assimiliert und sind daher besser verdaulich. Viele Menschen, vor allem Allergiker, greifen heute bereits auf die Ziegenmilch zurück. Daher widmen wir der Ziege heute eine ganz eigene Folge.

 

Zubereitung:

  1. Die Zucchini in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden und auf einem Backblech mit Backpapier auflegen. Mit Olivenöl bestreichen.
  2. Die Cocktailtomaten halbieren und auf den Zucchinischeiben verteilen.
  3. Etwas Rosmarin kleinhacken und darüber streuen.
  4. Den Ziegencamembert in Scheiben schneiden und diese obenauf legen. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken. Die Zucchini-Pizzen bei 180° C für ca. 20 Minuten backen.
Serviervorschlag

Ein paar Cocktailtomaten halbieren und mit Olivenöl, Salz sowie Thymian abschmecken. Die Pizzen vorsichtig auf einen Teller setzen, mit den Cocktailtomaten sowie einem frischen Thymianzeig garnieren.

Über Bio-BloggerIn Anna35 Artikel

Biounternehmerin und Qualitätsfanatikerin. Vor allem aber Allesesserin – so würden mich meine Freunde beschreiben. Ich probiere gerne alles aus und kann meinen Kostlöffel bzw. Kostfinger kaum aus einem Topf raushalten. Essen und Kochen liegt mir quasi in den Genen. Aufgewachsen in Tirol haben wir viele Lebensmittel direkt vom Bauern bekommen. Frische Milch, Butter, selbstgebackenes [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)