Rindfleischsalat mit Spirelli & Gemüse

Weiterlesen

Sonne, Sommer, Picknick-Zeit. Heute haben wir Rindfleisch-Nudel-Salat für euch! Praktisch abgefüllt in ein Einmachglas, kann man ihn direkt in den Picknickkorb packen und im Grünen genießen. Wichtigste Zutat ist Fleisch vom Ja! Natürlich Weide-Jungrind. Die Tiere wachsen in heimischen Regionen in artgemäßer Muttertierhaltung auf und dürfen unter Artgenossen auf Weiden saftige Gräser und Kräuter fressen. Im Winter gibt es ausschließlich Bio-Futter für die Jungrinder und ausnahmslose Bewegungsfreiheit im Laufstall und im freien Auslauf.

Zutaten für 1 Glas (500ml)

  • 250 g Ja! Natürlich Schnitzel vom Weide-Jungrind
  • 250 g Ja! Natürlich Spirelli Nudeln
  • 1 Ja! Natürlich Zucchini
  • 1 Handvoll Ja! Natürlich Tomaten
  • 2 Ja! Natürlich Radieschen
  • 1 Ja! Natürlich Sitzpaprika rot
  • 4 Scheiben Ja! Natürlich Frühstücksspeck
  • 2 EL Ja! Natürlich Estragon-Senf
  • 50 g Ja! Natürlich Feta
  • 1 Handvoll eingelegte Trockentomaten
  • 20 ml Ja! Natürlich Olivenöl
  • 150 ml Ja! Natürlich Schlagobers
  • Salz, Pfeffer
  • Ja! Natürlich Sonnenblumenöl
rindfleischsalat-quadrat-1 rindfleischsalat-quadrat-1

Zubereitung

  1. Richtet euch schon mal ein ausreichend großes Glas mit Deckel her (oder mehrere, je nachdem wie viele Portionen ihr machen wollt).
  2. In einem ausreichend großen Topf Wasser erhitzen, etwas salzen und die Spirelli lt. Packungsanweisung al dente kochen. Währenddessen das Fleisch trocken tupfen und grob würfeln.
  3. In einer beschichteten Pfanne etwas Sonnenblumenöl erhitzen und die Speckscheiben kross anbraten. Am besten auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen. In derselbe Pfanne das Fleisch von beiden Seiten 2 Minuten anbraten, Hitze abdrehen und in der Pfanne ruhen lassen.
  1.  Zucchini und Paprika waschen und sehr fein würfeln. Tomaten waschen und halbieren.
  2. Die fertigen Nudeln abgießen, kurz abschrecken und beiseite stellen. Im selben Topf etwas Sonnenblumenöl erhitzen und das Gemüse andünsten. Nach 5 Minuten die abgetropften Trockentomaten dazu geben und weitere 5 Minuten auf niedriger Stufe dünsten lassen.
  1. Für das Dressing Senf, Olivenöl und Schlagobers vermengen. Mit 4 EL Wasser strecken und gut verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
  2. In einer großen Schüssel die Nudeln mit dem Gemüse vermischen. Den Feta mit den Fingern darüber bröseln, Rindfleisch dazu geben und alles gemeinsam mit dem Dressing vermengen.
  3. Den abgeschmeckten Rindfleischsalat in das Glas einfüllen, als Abschluss oben die in Scheiben geschnittenen Radieschen und den Speck darauf geben und gut verschließen.

Schwierigkeit: Leicht
Genussfaktor: Outdoor-Sommer-Picknick-Feeling!

Über Bio-BloggerIn Toni Kögl & Bene Steinle26 Artikel

Because you are hungry. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Inspirationen für unsere nächste Küchengeschichte. Bei uns (Toni, der Architektin, und ihrem Freund Bene, dem Grafikdesigner) ist die eigene Küche der zentrale Lebenspunkt. Nach unserem Studium kamen wir zusammen nach Wien und kochen nun schon seit über fünf Jahren neben unseren Berufen gegen den Stress im Alltag an. Um [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)