Bio-Frühstück: Fit in den Schultag

Weiterlesen

Mehr als alle anderen essen Kinder mit den Augen: ein buntes, frisches und abwechslungsreiches Frühstück weckt auch den größten Morgenmuffel.

Köstliche Frühstücksvariationen:

Ein köstliches Müsli, ein frisch gemachter Haferbrei oder pikante Frischkäseröllchen mit klein geschnittenem Bio-Gemüse und Bio-Obst, Bio-Milch oder Bio-Kräutertee – und schon steigt die Leistungskurve nach oben.

Das Bio-Frühstück und die Bio-Jause in der Schule sollen dann nicht nur Energie liefern, sondern auch die Konzentrationsfähigkeit stärken und gute Laune fördern.

„Frühstücken wie ein Kaiser …“ Vor allem für Kinder wird das bekannte Sprichwort immer wieder bestätigt.

Mit einem abwechslungsreichen Frühstück bessere Leistung und gute Laune:

Für Kinder ist es besonders wichtig, mit einem Frühstück oder einer zeitigen Jause die Energiespeicher zu füllen, denn die sind kleiner als bei Erwachsenen. Die Energie und Flüssigkeit, die über Nacht verbraucht wurde, soll nun wieder zugeführt werden.

Geschieht das nicht, nimmt die Leistungsfähigkeit rasch ab. Mit dem Frühstück und der Vormittagsjause sollen ca. 35 Prozent des gesamten Tagesbedarfs an Kalorien aufgenommen werden. Diese Mahlzeiten sind daher der wichtigste Energielieferant für den ganzen Tag. Studien belegen: Kinder, die den Tag mit einem guten Frühstück oder einer Jause beginnen, sind in der Schule besser konzentriert und zeigen bessere Leistungen als Kinder, die ohne damit starten.

Wie schaut ein wertvolles Bio-Frühstück aus?

Ideale Bestandteile des Bio-Frühstücks und der Bio-Jause sind Bio-Vollkornbrot oder Bio-Vollkorngetreideflocken (als Müsli) und Bio-Milchprodukte. Reichlich Rohkost aus Bio-Gemüse und/oder Bio-Obst machen das Bild bunter und regen Kinder vor allem dann zum Essen an, wenn sie vorgeschnitten sind. Bio-Butter, Bio-Käse, Bio-Schinken oder Bio-Hummus finden ebenso Platz.

Als Getränk ist eine Tasse Bio-Milch mit Kakao oder auch Bio-Kräutertee ideal. Bio-Obst– und Bio-Gemüsesäfte verdünnt mit Wasser oder Smoothies bringen Abwechslung. Denn Frühstück und Jause sind zudem wichtig für die Versorgung der Kinder mit Eiweiß, Kalzium, Vitaminen und Ballaststoffen und viel Flüssigkeit.

 

01_02_jausen-rezepte 01_02_jausen-rezepte
Fertige Cerialien oder selbstgemixt?

Die bei den Kindern beliebten Müsli und Cerialien-Fertigprodukte sollten mit Vorsicht ausgesucht werden, oft steckt viel Zucker und Schokolade darin. Ideal sind Bio-Cornflakes mit geringem Zuckeranteil oder das Bio-Basis Müsli mit vielen Getreideflocken, oder ein Bio-Beeren Frühstück mit vielen bunten Beeren, ohne Zuckerzusatz.

Achte auf den Zuckergehalt. Denn schnell verfügbare Kohlenhydrate, wie Zucker, Honig, Marmelade, Mehlspeisen oder zuckerhaltige Getränke lassen den Blutzuckerspiegel rasch ansteigen. Dieser sinkt auch ebenso schnell wieder und man wird müde und unkonzentriert.

Frühstücksbreie aus regionalem Bio-Hafer (weizenfrei):

Wer Hafer als Getreide bevorzugt, dem empfehle ich das Ja! Natürlich Honig Nuss Frühstück, es besteht nur aus regionalem Bio-Hafer und wird mit Bio-Nüssen und Bio-Honig verfeinert. Oder das fruchtige Ja! Natürlich Beeren Frühstück ohne Zuckerzusatz. Wer fruchtigen Knusperspaß aus Hafer liebt, der greift zu Cranberry Granola.  Sie sind alle weizenfrei und somit perfekt für Personen mit Weizen Unverträglichkeit geeignet. Schmeckt mit frischer Bio-Heumilch, Bio-Haferdrink oder Bio-Sojadrink.

Frühstücks-Tipp:

Nimm Dir Zeit und bereite das Frühstück und die Jause in Ruhe zu, dann wird auch Dein Kind lernen, sich für das Essen Zeit zu nehmen und es zu genießen.

Neue Studien zeigen zudem, dass es auch darauf ankommt, wie wir essen. Richte daher das Frühstück farbenfroh und genussvoll zu, frühstücke gemeinsam und in Ruhe und nimm die Zeit bewusst wahr.

Jetzt ist genussvoll Kochen kinderleicht:

Hol Dir Ideen, wie Du Deinen Kids die ganze Woche abwechslungsreiche und ausgewogene Gerichte zu Frühstück, Jause, Mittag- und Abendessen auftischst. Das Beste dabei: Bio-Produkte schmecken lecker und sind einfach zuzubereiten.

Zum Kinder Ernährungs-Wochenplan

 

Über Bio-BloggerIn Margit77 Artikel

Ernährungsexpertin mit Bio-Leidenschaft. Ich studierte Ernährungswissenschaften: ein Studium, bei dem es sehr viel um die einzelnen Bestandteile der Lebensmittel geht. Da ich auch etwas über die Wirkung eines Lebensmittels in der Gesamtheit erfahren wollte, absolvierte ich weitere Ausbildungen: wie Ernährungslehre nach traditionell chinesischer Medizin, Lehrgang Heilkräuterkunde, [...]

Kommentare (2)

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)