Bio-Mittagspause im Büro: Palatschinken mit Ziegenfrischkäse, Birnen & Nüssen

Weiterlesen

Mit Kugelschreibern ist es im Büroalltag wie mit Palatschinken und mit Bio-Bauern. Von allen dreien gibt es nie zu viele. Im Fall der Kugelschreiber hat jeder seine eigene Strategie – die einen tragen ihren in der Jackentasche immer bei sich, andere haben sich extra eine eigenwillige Farbe ausgesucht, um ihren Stift vor der Kollegenschaft zu schützen. Was die Bio-Bauern betrifft, lohnt sich ein Blick in den Nationalpark Hohe Tauern, wo sich Ja! Natürlich seit 1994 als Partner für den Erhalt der Artenvielfalt und die Förderung der biologischen Landwirtschaft einsetzt. Mit Erfolg, denn heute ist jeder zweite Bauer der Region Bio-Bauer.

Das erste Ja! Natürlich Produkt war übrigens Milch aus der Nationalparkregion Hohe Tauern.Was uns zu den Palatschinken bringt. Wer den Teig aus Mehl, Milch, Ei und Salz morgens nach der „geschüttelt, nicht gerührt“-Methode mischt, um sie mittags im Büro herauszubacken, kalkuliert besser großzügig. Mit Ziegenfrischkäse, Birnen und Nüssen gefüllt, gehen die Palatschinken unter den Kollegen nämlich schneller weg als die heiß begehrten Kulis!

PikantePalatschinken_Kuechengeschichten_04 PikantePalatschinken_Kuechengeschichten_04

To-do morgens zuhause:

  1. Mehl und Milch in ein mittelgroßes Schraubglas geben, Ei aufschlagen und dazugeben.
  2. Das Schraubglas gut verschließen und kräftig schütteln, bis alles zu einem Teig vermischt ist. Eventuelle Mehlklumpen mit einem Esslöffel gegen den Glasrand zerdrücken.
  3. Palatschinkenteig im Glas zusammen mit den restlichen Zutaten mit ins Büro nehmen im Kühlschrank aufbewahren.

To-do mittags im Büro:

  1. Birnen waschen, vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden. Anschließend in schmale Spalten schneiden. Nüsse grob hacken.
  2. Etwas Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Palatschinkenteig noch einmal kurz schütteln und in die heiße Pfanne gießen.
  3. Sobald der Teig an der Oberseite nicht mehr flüssig ist, die Palatschinke mit einem Pfannenwender wenden und auch von der anderen Seite knusprig backen. Fertige Palatschinken auf einem Teller beiseite stellen.
  4. Birnenspalten in die noch heiße Pfanne legen und 1-2 Minuten beidseitig braten. Währenddessen die Palatschinken mit Ziegenfrischkäse bestreichen.
  5. Birnen auf der Ziegenkäseschicht verteilen und mit Nüssen bestreuen. Palatschinken nach zu einem Halb- oder Viertelkreis einschlagen und genießen.

Zutaten für 4-6 Palatschinken:

  • 4 EL Ja! Natürlich Weizenmehl glatt
  • 125 ml Ja! Natürlich Vollmilch (1 halbvolles Viertelglas)
  • 1 Ja! Natürlich Freilandei Groß
  • Prise Salz
  • Ja! Natürlich Sonnenblumenöl zum Herausbacken
  • 1 Ja! Natürlich Ziegenfrischkäse Natur
  • 1-2 Ja! Natürlich Birnen
  • 1 Handvoll Ja! Natürlich Nuss Mix

Zubereitungsdauer: 3 Minuten zuhause, 10-12 Minuten im Büro

Schwierigkeit: Leicht – mit der praktischen Schüttel-Methode und der richtigen Pfanne kann nichts schiefgehen

Genussfaktor: Die fruchtig Variante mit Ziegenfrischkäse begeistert Fans pikanter wie süßer Palatschinken

Genuss-Tipp

Die übrig gebliebenen Birnen und Nüsse einfach zu einem Glas Vollmilch in der Nachmittagspause knabbern. Nüsse sind der ideale Eiweißschub und bekannt als knackiges Brainfood!

Über Bio-BloggerIn Sarah27 Artikel

Die Mittagspause ist zu kurz für schlechtes Essen. Für ein anständiges Essen aus guten saisonalen Zutaten statt Fertigfutter und Lieferfraß lohnt es sich, selbst in der kleinsten Büroküche zum Kochlöffel zu greifen. Alles, was es dafür braucht, sind zwei Herdplatten, ein Wasserkocher und ein paar Küchenutensilien, die sich im Notfall von zuhause mitbringen lassen. Früher als [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)