Bunte Paradeiser Galette

Weiterlesen

Jeden Sommer für mich ein Highlight: Die Paradeiser Raritäten! Ich liebe es, mich durch die unterschiedlichen Sorten zu kosten. Die Paradeiser gibt’s dann bei mir in den verschiedensten Varianten – heute mal gebacken in einer Galette mit einem buttrigen knusprigen Teig.

Für den Teig

Für die Füllung

Gesunder Boden- gesunde Lebensmittel

Neben dem hervorragenden Geschmack der Raritäten bedeuten biologische Zutaten auch, dass sie aus einem gesunden Boden kommen. Biobauern arbeiten Tag für Tag daran, die Gesundheit der Böden zu erhalten, anstatt sie auszulaugen und ihnen mit Gewalt mehr Nährstoffe abzubringen, als sie von Natur aus geben können. Auch Nützlinge und viele Klein- und Kleinstlebewesen haben ihren Platz und werden nicht mit chemisch-synthetischen Spritz- und Düngemitteln vertrieben. So leistet die biologische Landwirtschaft einen essentiellen Beitrag zum Erhalt unserer Lebensqualität, zum Klima- und Artenschutz.

Zubereitung

  1.  Zu Beginn den Teig zu bereiten. Dazu die Butter in kleine Stücke schneiden. Mehl mit Salz und Zucker vermischen. Butter mit der Mehlmischung verkneten. Nach und nach Wasser hinzufügen, bis ein homogener Teig entsteht.
  2.  Alle zu einer Kugel formen und 45 Minute kalt stellen.
  3. Währenddessen die Füllung vorbereiten. Zwiebel schälen und fein hacken. Olivenöl bei mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebel darin ca. 10 Minuten anbraten. Die
  4.  Paradeiser in Scheiben schneiden.
  5. In der Zwischenzeit schon mal den Backofen auf 190 °C Heißluft vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und dieses mit etwas Mehl bestäuben.
  6.  Dann den Teig dünn ausrollen. Ziegenkäse auf den Teig streichen, dabei einen ca. 5 cm breiten Rand aussparen.
  7.  Den Ziegenfrischkäse mit Zwiebel und Paradeiser belegen. Rosmarin abzupfen und darüber streuen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  8.  Dann den Rand etwas einschlagen, sodass ein Teil der Füllung bedeckt ist.
  9.  Das Ei leicht verquirlen und den Rand der Galette mit dem Ei bestreichen.
  10.  Nun die Galette im heißen Ofen 50 Minuten backen.
  11.  Abschließend mit Honig beträufeln und servieren.
Bio-Weizen-Vollkornmehl aus dem Seewinkel

Aufgrund des besonderen Mahlverfahrens hat das Ja! Natürlich Vollkornmehl besonders gute Backeigenschaften. So gelingen deine Kuchen, Brot und Co. auch mit Vollkornmehl wunderbar! Das Getreide für das Weizen-Vollkorn-Mehl kommt nur von einem Betrieb – dem Bio-Landgut Esterhazy, das seit 16 Jahren rein biologisch wirtschaftet wird. In der Region Neusiedler See-Seewinkel reift das Getreide unter der burgenländischen Sonne mit mehr als 2.000 Sonnenstunden im Jahr zu seinem vollen Geschmack heran.

Über Bio-BloggerIn Barbara30 Artikel

Ich bin ursprünglich im schönen Mostviertel aufgewachsen und durfte das Landleben mit all seinen Vorzügen genießen. Die Liebe zum Essen und Kochen hat mir wohl meine Mama schon in die Wiege gelegt. Bei uns zu Hause wurde immer gekocht und gegessen, was Region und Saison zu bieten hatten, und das gilt für mich bis heute. Das Mostviertel habe ich vor ein paar Jahren gegen Wien getauscht [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)