Bunte Vitamine zum Verschenken: Selbst gemixter Karotte-Mangold-Smoothie

Weiterlesen

Das Tolle an Smoothies ist, dass man sie – je nach Saison, Geschmack, Lust und Laune – immer neu kombinieren kann. Was habe ich gerade in der Küche? Worauf habe ich im Moment Lust? Green Smoothie oder doch lieber in fruchtiger Variante? Alles ist möglich! Wir finden aber, dass Smoothies auch schmecken dürfen – und nicht nur „gesund“ sein sollen :-). Unser heutiger Drink ist das ideale Mitbringsel als Dessert oder ein erfrischend-nahrhafter Snack für einen sportlichen Sonntagnachmittag. Aber auch für die Mittagspause im Büro liefern die Drinks wertvolle Vitamine.

Zubereitung

  1. Die Datteln entsteinen und die Kiwis schälen. Tipp: Falls die Kiwis schon etwas reifer sind, einfach halbieren, den Blütenansatz herausschneiden und mit einem Löffel aus der Schale schneiden.
  2. Die Karotten mit einer Kartoffelbürste gut abbürsten, nicht schälen.
  3. Den Mangold waschen und alles in grobe Stücke schneiden.
  4. Nach und nach das Obst und Gemüse in den Mixer geben und etwas Leitungswasser hinzugeben, damit der Smoothie etwas flüssiger ist.
  5. Zum Schluss den Smoothie in Gläser oder kleine Fläschchen abfüllen und mit Radieschensprossen garnieren. Gut kühlen und am selben Tag noch genießen!

Zutatenliste für ca. 700ml:

  • 200 g Ja! Natürlich Karotten
  • 6 Ja! Natürlich Datteln – Kern entfernen!
  • 4 Ja! Natürlich Kiwis
  • 2 süß-säuerliche Ja! Natürlich Äpfel, z.B. Idared
  • 4 Blätter Ja! Natürlich Mangold
  • Falls es etwas bitter sein darf: 2 Radicchio-Blätter
  • etwas Leitungswasser

Zubereitungsdauer: 25 Minuten
Schwierigkeit: gering
Genussfaktor: Extrem hoch + viele Vitamine!

Über Bio-BloggerIn Toni Kögl & Bene Steinle27 Artikel

Because you are hungry. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Inspirationen für unsere nächste Küchengeschichte. Bei uns (Toni, der Architektin, und ihrem Freund Bene, dem Grafikdesigner) ist die eigene Küche der zentrale Lebenspunkt. Nach unserem Studium kamen wir zusammen nach Wien und kochen nun schon seit über fünf Jahren neben unseren Berufen gegen den Stress im Alltag an. Um [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)