Chilis – knallbunte Brandstifter mit ordentlichen Pfeffer

Weiterlesen

Wenn es in der Sommerküche heiß hergeht, haben häufig die feurigen Schoten etwas damit zu tun. Da nicht nur die Geschmäcker, sondern auch die Vorlieben in Sachen Schärfe verschieden sind, kommen Chiliraritäten mit ihren unterschiedlichen Schärfegraden gerade recht. Ob milde Numex Suave Red, mittelscharfe Kusburnu oder feurige Laterna de Foc – wer die würzigen Früchte wie Katharina Seiser, Co-Autorin der vierteiligen „Jahreszeiten-Kochschule“, richtig handzuhaben weiß, wird dafür Feuer und Flamme sein.

Chilis

Botaniker zählen die scharfen Paprika ebenso wie ihre fruchtigen Artgenossen zu den Beeren. Für die Schärfe ist der Stoff Capsaicin verantwortlich, dessen Konzentration in den Samen und den weißen Scheidewänden am höchsten ist. Ihm verdankt das Gemüse auch seinen ursprünglichen Namen „Spanischer Pfeffer“.

Jetzt Magazin holen!

Alles zu seiner Zeit: Die genussvollsten Seiten des Sommers im neuen Jahreszeiten-Magazin. Jetzt um nur 3,90,- Euro in deiner Thalia-Filiale holen! Für Clubmitglieder gratis!

Gute Wahl

Farbe und Form sind keine Indikatoren für Schärfe oder Aroma, Chilis reifen je nach Sorte in unterschiedlichen Farben ab. Zur besseren Orientierung wird die Schärfe in
Scoville-Einheiten von 0 bis 16 Millionen oder in Schärfegrade von 1 bis 10 eingeteilt.

 

Gut aufgehoben

Chilis lieben es heiß, daher immer temperiert lagern. Durch Trocknen oder Einlegen lässt sich die aromatische Schärfe gut konservieren.

 

Guten Appetit

Frisch oder getrocknet würzen die Schoten Fleisch-, Fischgerichte und Schmortöpfe, verleihen Saucen und Salsas Pepp und harmonieren auch mit Schokolade. Mildere Pfefferoni-Exemplare werden gerne gefüllt, schärfere eingelegt.

Kochbuch-Tipp:

Aromatische Rezepte für Chilipaste oder in Öl eingelegte Paprika findest du in „Sommer – Die Jahreszeiten-Kochschule“ von Katharina Seiser und Richard Rauch. Der zweite Band der vierteiligen Reihe, die bis Frühjahr 2018 im Brandstätter Verlag erscheint, ist jetzt bei Thalia für 34,90 € erhältlich.

Über Bio-BloggerIn Sarah55 Artikel

Die Mittagspause ist zu kurz für schlechtes Essen. Für ein anständiges Essen aus guten saisonalen Zutaten statt Fertigfutter und Lieferfraß lohnt es sich, selbst in der kleinsten Büroküche zum Kochlöffel zu greifen. Alles, was es dafür braucht, sind zwei Herdplatten, ein Wasserkocher und ein paar Küchenutensilien, die sich im Notfall von zuhause mitbringen lassen. Früher als [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)