DIY: Müsliriegel mit Haferflocken, Trockenfrüchtemix & Nüssen

Weiterlesen

Müsliriegel selber machen hört sich komplizierter an, als es ist. Aber wozu der Aufwand, wo es doch Müsliriegel in allen Geschmacksrichtungen zu kaufen gibt?

Müsliriegel in allen Variationen

Unsere Motivation ist, wie so oft bei Selbstgemachtem, dass wir genau wissen, was drin ist. Der Mix kann nach Lust und Laune auf unsere geschmacklichen Vorlieben abgestimmt werden. Hübsch eingeschlagen in etwas Butterbrotpapier ergeben die Müsliriegel ein tolles Mitbringsel!

Zutaten für 1 Form (ca. 20 x 30cm):

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 150° (Umluft) vorheizen und eine Ofenform mit etwas Backpapier auslegen.
  2. Das Ei trennen und Eiweiß steif schlagen. Gemeinsam mit den Haferflocken vermischen.
  3. Butter und Honig in einen kleinen Topf geben, erwärmen und schaumig rühren.
  4. Butter-Honig-Mischung unter die Haferflocken mischen.
  5. Die Nüsse und die getrockneten Früchte grob hacken und ebenfalls dazu geben, gut verrühren.
  6. Die Masse in die Ofenform füllen und mit der Handfläche sehr fest pressen.
  7. Im Ofen für 25 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
  8. Die erkaltete Form nochmals für 3 Stunden im Kühlschrank lagern, anschließend die Müslimasse aus der Form geben und mit einem scharfen Messer in kleine Riegel schneiden.

Schwierigkeit: Leicht

Genussfaktor: Sommer-Mitbringsel für die beste Freundin – und den besten Freund!

Über Bio-BloggerIn Toni Kögl & Bene Steinle21 Artikel

Because you are hungry. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Inspirationen für unsere nächste Küchengeschichte. Bei uns (Toni, der Architektin, und ihrem Freund Bene, dem Grafikdesigner) ist die eigene Küche der zentrale Lebenspunkt. Nach unserem Studium kamen wir zusammen nach Wien und kochen nun schon seit über fünf Jahren neben unseren Berufen gegen den Stress im Alltag an. Um [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)