Aus der Frühstückspension: Eierspeis 2.0

Weiterlesen

Zur Zubereitung werden rohe Eier aufgeschlagen, verquirlt, leicht gesalzen und bei milder Hitze mit Butter oder Pflanzenöl gestockt. Heute geht es um einen echten Evergreen in der Frühstücksküche – dem Ei.

Frühstückspension

Ich heiße Dich in der Ja! Natürlich Frühstückspension herzlich willkommen. In zahlreichen Videos bereite ich verschiedene Rezepte zu, gebe Infos und Tipps zur Verarbeitung oder Herstellung von Produkten und baue in meiner kleinen Werkstatt einfache Dinge für Wohnung, Haus und Garten. Schaue einfach vorbei und lasse Dich inspirieren! Und übrigens: Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas.

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Cocktailtomaten vierteln, den Frühstücksspeck halbieren, Schnittlauch schneiden und währenddessen den Spinat leicht antauen lassen.
  2. Die Muffinformen mit Olivenöl einfetten und beliebig befüllen.
  3. Die Eier aufschlagen, mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und gut verquirlen.
  4. Anschließend mit einem Schöpflöffel vorsichtig in die Formen gießen und mit Schnittlauch bestreuen.
  5. Die Muffins bei 180 °C Umluft oder 200°C Ober- und Unterhitze ca. 15 Minuten backen.
Serviervorschlag:

Die Muffins aus der Form nehmen, auf einen Teller setzen und mit frischem Schnittlauch servieren.

Ob Frühstücksei, Eiaufstrich, Hörnchen oder Eierspätzle: Sowohl unsere frischen wie auch unsere verarbeiteten Bio-Eier stammen zu 100 % aus Österreich und werden strengstens kontrolliert. Wo Ja! Natürlich draufsteht, ist eben garantiert sorgenfreier Genuss drin.

Über Bio-BloggerIn Anna35 Artikel

Biounternehmerin und Qualitätsfanatikerin. Vor allem aber Allesesserin – so würden mich meine Freunde beschreiben. Ich probiere gerne alles aus und kann meinen Kostlöffel bzw. Kostfinger kaum aus einem Topf raushalten. Essen und Kochen liegt mir quasi in den Genen. Aufgewachsen in Tirol haben wir viele Lebensmittel direkt vom Bauern bekommen. Frische Milch, Butter, selbstgebackenes [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)