Karotten-Rosinenbrot

Weiterlesen

Ich erinnere mich noch ganz genau an das Erntedankfest in der 1. Volksschulklasse. Wir haben alle Obst und Gemüse der Saison mitgebracht. Schon damals habe ich mich für Karotten entschieden. Karotten kombiniert mit Rosinen verleiht dem Brot meiner Meinung nach einen wunderbar herbstlichen Geschmack. Wer keine Rosinen mag kann sie durch Cranberries ersetzten.

Frühstückspension

Hole Dir noch mehr Frühstücksideen in der Ja! Natürlich Frühstückspension. Dort hat Anna in zahlreichen Videos jede Menge Rezepte, Life-Hacks und DIYs für Dich parat. Werde Gast in der Frühstückspension und lade Deine eigenen Frühstückskreationen zum jeweiligen Themenmonat hoch. Zu gewinnen gibt es drei Jahreseinkäufe von Ja! Natürlich und viele weitere tolle Preise.

Kaufe alle Zutaten bequem online

Zubereitung

  1. Karotten waschen und fein hobeln und zu den trockenen Zutaten hinzufügen.
  2. Germ in lauwarmen Wasser vollständig auflösen. Ahornsirup einrühren.
  3. Eine Mulde im Mehl bilden und die Hefe hinzufügen.
  4. Von Hand oder mit Hilfe einer Küchenmaschine (Knethaken verwenden) zu einem glatten Teig kneten. Gegebenenfalls etwas Wasser oder Mehl hinzufügen.
  5. Brotteig zugedeckt mindestens 1 Stunde oder über Nacht ruhen lassen.
  6. Etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und den Teig ohne durchkneten zu einer Kugel formen. Etwas flachdrücken, mit Wasser bestreichen und mit Mehl bestäuben.
  7. Backofen auf 220° C vorheizen.
  8. Teig weitere 10 – 15 Minuten ruhen lassen.
  9. Brot bei 220° C 5 Minuten backen. Anschließend die Temperatur reduzieren und bei 180° C weitere 45 – 50 Minuten backen. Dadurch gibt es eine schöne Kruste.

Serviertipp: mit etwas Humus von Ja! Natürlich genießen

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungsdauer: 30 Minuten
Wartezeit: 1 Stunde
Backzeit: 45 – 50 Minuten

Über Bio-BloggerIn Jess12 Artikel

Ich bin Jess und wohne im wunderschönen Vorarlberg – das kann ich dir für einen kleinen Wochenendausflug wirklich nur empfehlen. Ich habe ein Faible für gutes Essen und Design.Mein Blog vollmundig ist eine Herzensangelegenheit. Hier findest du Rezepte aus aller Welt. Du musst wissen, ich reise wahnsinnig gerne. Und was gibt es schöneres, als nach einer Reise nach Hause zu kommen und [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)