Frühstücksauflauf

Weiterlesen

Die besten Aufläufe sind meist jene, die aus ein paar Resten ganz kreativ kombiniert werden. Oft werden Aufläufe in pikanter Form dabei zusammengestellt. Bei uns bleibt manchmal vom Sonntagsfrühstück ein bisschen Toast oder Striezel übrig. Der eignet sich herrlich für meinen Frühstücksauflauf die Woche danach. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 140° C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Striezel oder Toastbrot in grobe Würfel schneiden.
  3. Milch, Eier, Creme Fraîche, Schlagobers, Zucker und die Zitronenschalen mit einem Schneebesen verquirlen.
  4. Bananen in kleine Scheiben schneiden. Granatapfelkerne auslösen.
  5. Striezel oder Toastbrot mit dem Obst und den Mandeln vermischen und in eine Auflaufform geben.
  6. Die Milch-Eier-Mischung darüber gießen und im Backrohr solange backen, bis die Milch-Eier Mischung gestockt ist. (ca. 40 Minuten)
  7. Warm mit oder ohne Ahornsirup servieren.

Zubereitungsdauer: 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: leicht
Genussfaktor: Der beste Beweis dafür, dass die Restl-Gerichte meist die herrlichsten Gerichte sind.

Über Bio-BloggerIn Barbara30 Artikel

Ich bin ursprünglich im schönen Mostviertel aufgewachsen und durfte das Landleben mit all seinen Vorzügen genießen. Die Liebe zum Essen und Kochen hat mir wohl meine Mama schon in die Wiege gelegt. Bei uns zu Hause wurde immer gekocht und gegessen, was Region und Saison zu bieten hatten, und das gilt für mich bis heute. Das Mostviertel habe ich vor ein paar Jahren gegen Wien getauscht [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)