Gefüllte Zucchini mit Goldhirse und Tomaten

Weiterlesen

Zucchini aus dem Ofen oder vom Grill sind nicht nur gesund, sondern schmecken auch herrlich. Egal ob solo, mit ein wenig Olivenöl oder Käse überbacken, die Variationsmöglichkeiten sind vielfältig. Auch gefüllt mit Goldhirse und Tomaten sind Zucchini schmecken Sie uns herrlich. Goldhirse ist ganz einfach zu verarbeiten, bekömmlich und glutenfrei – eine ganz tolle Alternative zu Reis und eine vielseitige Basiszutat für eine gesunde Mahlzeit.

 

 

littlebee 1 littlebee 1

Zutaten:

Zubereitung

  1. Goldhirse in einem Sieb gut durchwaschen
  2. Die Hirse in einem Topf mit Wasser aufkochen lassen und gut salzen.
  3. 2 große Tomaten fein würfeln und zugeben
  4. 25 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
  5. Anschließend 10 Minuten im geschlossenem Topf quellen lassen.
  6. Nach Geschmack mit gehackten, frischen Bio-Kräutern, z.B. Basilikum, Rosmarin oder Petersilie, verfeinern.
  7. Zucchini halbieren und die innersten Kerne mit einem spitzen Löffel oder Kugelausstecher aushöhlen (nicht zu viel, es soll noch Fruchtfleisch in den Zucchini bleiben).
  8. Das ausgehöhlte Zucchinifruchtfleisch könnt ihr für Gemüsesuppen, Smoothies oder Salate weiterverwenden.
  9. Die ausgehölten Zucchini mit Olivenöl beträufeln und mit Goldhirse füllen
  10. Halbierte Cocktailtomaten auflegen
  11. Bei 200°C Umluft ca. 20 Minuten garen lassen (Alternativ direkt auf den Grill legen)
  12. Mit zerbröseltem Feta bestreuen und servieren.
Gesunder Boden – die Basis für gesunde Lebensmittel!

Die Ja! Natürlich Goldhirse kommt ausschließlich von Bio-Bauern aus Österreich. Sie halten die Böden durch Fruchtfolge und natürliche Gründüngung gesund und nährstoffreich, verzichten auf Eingriffe mit chemisch-synthetischen Spritzmitteln und Kunstdüngern. Die Bio-Landwirtschaft versorgt uns so nicht nur mit wertvollen, natürlichen Lebensmitteln, sondern hält die Böden mit ihren vielen Lebewesen und Mikroorganismen auch für kommende Generationen gesund. Hier erfährst du mehr über das wichtige Thema „Gesunder Boden“.

Über Bio-BloggerIn Michaela8 Artikel

Schon als kleines Mädchen bin ich am liebsten zusammen mit meiner Oma in der Küche gestanden und habe in Töpfen gerührt. Die Art und Weise, wie sie aus den einfachsten Zutaten, die leckersten Gerichte gezaubert hat, fasziniert mich noch heute. Und so liebe auch ich die simple und schnelle Küche, aus frischen Zutaten in bester Bio Qualität – einfach nachzukochen. Gerichte, die vor [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)