Kontrollen und Qualitätssicherung bei Bio-Zitrusfrüchten aus Italien

Weiterlesen

Zitronen, Orangen, Grapefruits, Blutorangen und Clementinen sowie Kumquats als Zitrusrarität aus Italien – in höchster Bio-Qualität. Wie funktionieren da Kontrolle und Qualitätssicherung? Von der Ernte der Bio-Zitrusfrüchte, der Einlagerung, der Anlieferung an weiterverarbeitende Betriebe bis hin ins Regal: In jedem Stadium müssen Bio-Bauern und Produkte strenge Kontrollen von staatlichen Stellen und von Ja! Natürlich durchlaufen.

Ein eigenes Team des Ja! Natürlich Qualitätsmanagements unter der Leitung von DI Christina Angerer ist regelmäßig unterwegs. Für jährliche Kontrollen und einer Prüfung vorab: Denn bevor die Bio-Bauern aus Sizilien und Kalabrien das Obst liefern dürfen, wird kontrolliert. Dabei werden Proben von Böden, Blättern und Früchten gezogen, die in unabhängigen Lebensmittellabors untersucht werden.

Im Ausland wird die Vor-Ort-Kontrolle von Ja! Natürlich durch eine externe Stelle nochmals verstärkt: Seit mittlerweile fünf Jahren prüft GLOBAL 2000 unabhängig im Auftrag von Ja! Natürlich die ausländischen Obst- und Gemüse-Bio-Produzenten: Jährlich rund 3.800 Tonnen Zitrusfrüchte von Ja! Natürlich bei BILLA und MERKUR! Davon etwa 800 Tonnen Bio-Zitronen und je rund 1.500 Tonnen Bio-Orangen und Bio-Blutorangen. Zu einem der Partner gehört die Kooperative Salamita: Die Bio-Genossenschaft im sonnigen Sizilien, am Fuße des Ätna, beliefert Ja! Natürlich seit der Gründung der Bio-Marke vor 20 Jahren mit Bio-Zitrusfrüchten.

Christina Angerer besuchte die Familie Salamita vor Ort in Sizilien und war bei der Ernte der Zitronen, Orangen und Blutorangen dabei. Jede Frucht bekommt natürlich die Zeit zum Reifen, die sie für den intensiv fruchtigen Geschmack braucht. Nach der händischen Ernte werden die Früchte gleich vor Ort im Wasserbad gewaschen, abgeregnet und anschließend getrocknet und überprüft. Erst dann wird verpackt, etikettiert und versandt.

Wie bei allen Ja! Natürlich Produkten gilt auch bei Obst und Gemüse: “Österreich hat Vorrang“! Allerdings machen oft die klimatischen Bedingungen einen Strich durch die Rechnung! Deshalb stammen alle Zitrusfrüchte von Ja! Natürlich in unserer Wintersaison  – von Zitronen, Orangen, Blutorangen bis hin zu Grapefruits – aus  Sizilien.  Clementinen hingegen gedeihen in Kalabrien, denn nur dort  gibt es die optimalen Böden und klimatischen Bedingungen für diese Früchte.

Genuss-Tipp

Die Schalen der Bio-Zitrusfrüchte kann man bedenkenlos in der Küche verwenden! Schließlich sind sowohl Kunstdünger als auch chemisch-synthetische Spritzmittel in der biologischen Landwirtschaft strengstens verboten. Wer welche Früchte liefert, sieht man übrigens direkt am Etikett des Produkts! Und noch eine gute Nachricht: Die Netze für unsere Bio-Zitrusfrüchte sind aus nachhaltiger Zellulose.

Über Bio-BloggerIn Ulli107 Artikel

Bio-Bloggerin mit Herzblut. Die schönen Dinge des Lebens (Natur, Garten, Essen, Texten, Fotografieren) standen schon seit jeher auf meiner Lebensagenda. Wie schön, bei Ja! Natürlich gelandet zu sein, wo ich all die Bereiche, denen meine Leidenschaft gehört, umsetzen kann. Eine vielseitig spannende und interessante Herausforderung, die mir tagtäglich Einblicke in die anspruchsvolle [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)