Oster-Muffins mit Ei, Blattspinat und Feta

Weiterlesen

Ostern ist Eierzeit! Und gerade in dieser kommen die Eier mit Liebe gemacht gerade recht. Ein Pionierprojekt von Ja! Natürlich, bei dem für jedes Bio-Ei auch der Gockel-Bruder aufgezogen wird. Und artgemäße Freilandhaltung, Bio-Fütterung und Regionalität sind sowieso Bonuspunkte, die wir schätzen. Eier sind vielfltig in der Verarbeitung – und für die Osterzeit haben wir uns ein spezielles Rezept als pikantes Mitbringsel ausgedacht: Kleine Oster-Muffins, die bei einem ausgiebigen Brunch mit Family and Friends ein heißer Tipp sind! Geht super schnell und ist mal was Anderes.

Zubereitung

  1. Für den Pizzateig das Mehl gemeinsam mit dem Olivenöl vermengen. Nun immer wieder ein wenig Wasser dazugeben und gut kneten, bis ein homogener Teig entsteht. Abgedeckt 30 Minuten stehen lassen.
  2. Den Backofen auf 190°C(Ober-/Unterhitze) vorheizen. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig in ein großes Rechteck ausrollen, die Ränder mit einem Messer kantig abschneiden.
  3. Den Teig in 12 Quadrate unterteilen und diese in kleine Muffinförmchen setzen.
  1. Unten an den Boden etwas Blattspinat geben, den Feta zerbröseln, auf den Spinat geben und wiederum mit Spinat abdecken. Alles mit etwas Schlagobers übergießen, sodass alles gut bedeckt ist. Den Camembert in dünne Scheiben schneiden und oben drauf geben. Mit einem Löffel flach drücken.
  2. Als letztes die Eier trennen und nur das Eigelb in die Mitte setzen.
  3. Im vorgeheizten Ofen für 14 Minuten backen und anschließend kurz abkühlen lassen.
jn-ostermuffins-1 jn-ostermuffins-1

Zutaten für 12 Stück:

  • 12 Ja! Natürlich Eier
  • 1 Stück Ja! Natürlich Ziegen Camembert
  • 150 g Ja! Natürlich Feta
  • 250 ml Ja! Natürlich Schlagobers
  • 400 g Ja! Natürlich Blattspinat
  • 400 g Weizenmehl
  • 2 EL Ja! Natürlich Olivenöl

Schwierigkeit: Leicht
Genussfaktor: Das perfekte Oster-Brunch

Über Bio-BloggerIn Toni Kögl & Bene Steinle26 Artikel

Because you are hungry. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Inspirationen für unsere nächste Küchengeschichte. Bei uns (Toni, der Architektin, und ihrem Freund Bene, dem Grafikdesigner) ist die eigene Küche der zentrale Lebenspunkt. Nach unserem Studium kamen wir zusammen nach Wien und kochen nun schon seit über fünf Jahren neben unseren Berufen gegen den Stress im Alltag an. Um [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)