Baked Oatmeals mit Äpfel und Cashewcream

Weiterlesen

Zugegeben es mag so manches Frühstück geben, das rascher zubereitet ist. Jedoch manchmal kann man sich auch morgens etwas mehr Zeit nehmen. Zeit für die Zubereitung eines köstlichen Frühstücks und dessen Genuss. Ich kann euch versprechen, es lohnt sich. Es gehört sowieso viel weniger gehudelt in der Küche. 

Zutaten Gewürzmischung:

  • 2 TL gemahelner Kardamom
  • 2 TL gemahlener Ingwer
  • 2 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1 TL gemahlene Nelken
  • 1 TL gemahlener Zimt

Zutaten Baked Oatmeal:

Zutaten Ahorn-Cashewcream:

3 3

Zubereitung:

  1. Das Backrohr 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Zu Beginn das Cashewmus zubereiten. Cashewkerne auf einem Blech verteilen und für 8 Minuten im Backofen (Mitte) rösten.
  3. In eine Küchenmaschine geben und so lange mahlen, bis erste Klümpchen entstehen. Die Cashewmasse immer wieder mit einem Löffel und von den Rändern des Mixgefäßes und vom Messer kratzen.
  4. 10 Minuten rasten lassen und dann diesen Vorgang wiederholen bis eine Creme entsteht.
  5. Für die Gewürzmischung die Zutaten mischen und zur Seite stellen.
  6. Für das Oatmeal Leinsamen mit dem Wasser mischen und rasten lassen.
  7. Apfel entkernen, in dünne Scheiben schneiden, dann halbieren.
  8. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, Apfelscheiben reinlegen. Auf beiden Seiten leicht anbraten. Danach 1 EL von der Gewürzmischung darauf verteilen und weiter brutzeln lassen. Dann Ahornsirup und Zitronensaft darüber träufeln und abkühlen lassen.
    Nüsse grob hacken.
  1. In einer Schüssel Haferflocken, Backpulver, Salz und 1 EL von der Gewürzmischung vermengen.
  2. In einer weiteren Schüssel Leinsamen, Mandeldrink, und Ahornsirup vermischen.
  3. Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten.
  4. Hälfte der Haferflocken-Mischung in die Form geben. Dann die Hälfte der angebratenen Äpfel darauflegen. Anschließend die Hälfte der Nüsse darüber streuen. Nun mit den Schichten von vorne beginnen.
  5. Dann langsam die Mandeldrink-Mischung darüber gießen. Kurz zur Seite stellen, sodass sich alles setzen kann.
  6. Für 40 Minuten backen.
  7. Während die Baked Oatmeals im Backrohr sind, kann die Ahorn-Cashewcream zubereitet werden. Dafür Cashewmus, Ahornsirup, Mandeldrink, Salz, Vanillemark und Zitronensaft vermischen. Alles zu einer einheitlichen Masse vermengen.
  8. Die Baked Oatmeals mit der Ahorn-Cashewcream und eventuell noch etwas Ahornsirup servieren.

Zubereitungsdauer: 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: mittel
Genussfaktor: Geduld wird belohnt und das schon in aller Früh.

Über Bio-BloggerIn Barbara28 Artikel

Ich bin ursprünglich im schönen Mostviertel aufgewachsen und durfte das Landleben mit all seinen Vorzügen genießen. Die Liebe zum Essen und Kochen hat mir wohl meine Mama schon in die Wiege gelegt. Bei uns zu Hause wurde immer gekocht und gegessen, was Region und Saison zu bieten hatten, und das gilt für mich bis heute. Das Mostviertel habe ich vor ein paar Jahren gegen Wien getauscht [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)