Pastinaken-Salbei-Sticks

Weiterlesen

Wer sagt, dass Bäckerei immer süß sein muss? Für alle, die lieber pikant knabbern, hat das Thermomix® Team im saisonalen Koch- und Backbuch „Wilder Herbst & bunter Winter“ zum Beispiel diese feinen Pastinaken-Salbei-Sticks. Wir lieben das Wurzelgemüse aufgrund seines süßlich-nussigen Geschmacks und es ist derzeit saisonal in bester Bio-Qualität verfügbar. Auch unsere Ernährungsexpertin Margit ist begeistert von den wertvollen Inhaltsstoffen. Grund genug, dieses knusprige Rezept auszuprobieren:

Zutaten

  • 200 g Ja! Natürlich Pastinakenwurzeln in Stücken
  • 70 g Ja! Natürlich Bergkäse, in Stücken
  • 10 frische Ja! Natürlich Salbeiblätter aus dem Topf
  • 2 EL Ja! Natürlich Sesamsamen und etwas mehr zum Bestreuen
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 1½ TL Salz, etwas mehr zum Bestreuen
  • 300 g Ja! Natürlich Dinkelmehl, glatt, etwas mehr für die Arbeitsfläche
  • 2 Ja! Natürlich Eier
  • 1 EL Ja! Natürlich Sonnenblumenöl
  • 1 EL Ja! Natürlich Apfelessig

Zubereitung mit dem Thermomix:

  1. Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Pastinaken, Bergkäse, Salbeiblätter, Sesam, Backpulver und Salz in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Mehl, Eier, Öl und Essig zugeben und 30 Sek./Knetstufe kneten. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 14 Stränge (mit einer Länge von ca. 25 cm) formen.
  4. Die Stränge mehrmals um die eigene Achse drehen und auf das vorbereitete Backblech legen.
  5. Mit Wasser bestreichen und mit schwarzem Sesam und etwas Salz bestreuen. 20-25 Minuten (200°C) goldbraun backen.
  6. Pastinaken-Salbei-Sticks kurz abkühlen lassen und frisch servieren.

Zubereitung ohne Thermomix:

Das Rezept wurde für den Thermomix® entwickelt und mehrfach getestet, daher gibt es von Thermomix® eine Gelinggarantie. Wer keinen Thermomix hat, kann sich folgendermaßen helfen:

  1. Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Pastinaken und Bergkäse reiben, Salbei fein hacken und mit Pastinaken, Salz, Bergkäse, Sesam und Backpulver vermischen.
  3. Zutaten mit den Händen oder mit Knethaken verkneten.
  4. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 14 Stränge (mit einer Länge von ca. 25 cm) formen.
  5. Die Stränge mehrmals um die eigene Achse drehen und auf das vorbereitete Backblech legen.
  6. Mit Wasser bestreichen und mit schwarzem Sesam und etwas Salz bestreuen. 20-25 Minuten (200°C) goldbraun backen.
  7. Pastinaken-Salbei-Sticks kurz abkühlen lassen und frisch servieren.
BUCHTIPP

Dieses Rezept ist aus dem saisonalen Thermomix-Kochbuch „Wilder Herbst & Bunter Winter“. Darin findet ihr viele tolle Inspirationen für die kalte Jahreszeit. Wir danken Thermomix für die Kooperation!

Über Bio-BloggerIn Ja! Natürlich.29 Artikel

1994 – vor mehr als 20 Jahren – begann die Erfolgsgeschichte von Österreichs größter Bio-Marke. Heute bietet Ja! Natürlich in Zusammenarbeit mit über 7.000 Bauern rund 1.100 vorwiegend regionale, 100% palmölfreie Bioprodukte an. Zum Wohle von Mensch, Tier und Umwelt setzt sich der österreichische Bio-Pionier selbst höhere Qualitätsstandards als sie vom Gesetz vorgeschrieben [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)