Jausenkreationen mit eingelegtem Gemüse

Weiterlesen

Oft ist Frühstück süß oder in Breiform. Mein Frühstück hat heute mit dem Abendessen getauscht und kommt in Form einer Jause, denn ich liebe Aufstriche und eingelegtes Gemüse. Warum also nicht mal auch morgens essen? Außerdem mag das restliche frische Gemüse aus dem Garten noch eingelegt werden, damit wir so lange wie möglich davon etwas haben. 

Zutaten eingelegte Zwiebel

Zubereitung

  1. Schalotten schälen, jedoch ganz lassen und nicht klein schneiden.
  2. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln hineingeben und etwas braten.
  3. Zucker darüber streuen und karamellisieren und langsam weich schmoren lassen.
  4. Mit Rotwein, Rotweinessig und Apfelbalsamessig ablöschen.
  5. Die Gewürze unterrühren.
  6. Alles heiß zu 2/3 in sterile Gläser füllen und mit Öl randvoll auffüllen.
  7. Die Gläser zum Auskühlen auf einem Geschirrtuch auf den Kopf stellen.
  8. Danach Kühl und dunkel lagern. Im Kühlschrank sind die eingelegten Zwiebel 3 – 4 Wochen haltbar.

Zutaten eingelegte Schwammerl

Zubereitung

  1. Die Cremechampignons putzen und größere vierteln.
  2. Etwas Salzwasser erhitzen und die Champignon 5 Minuten darin blanchieren.
  3. Währenddessen Knoblauchzehen schälen und Zwiebel in Scheiben schneiden.
  4. Danach die Champignons gemeinsam mit den Kräutern und den Knoblauchzehen in die Einweggläser geben.
  5. Wasser mit Apfelessig und Rohrohrzucker aufkochen.
  6. Die Gläser mit der heißen Flüssigkeit aufgießen. Mit einem Schuss Öl randvoll aufgießen. Die Gläser sofort verschließen und auf einem Geschirrtuch am Kopf stehend und auskühlen lassen. Danach Kühl und Dunkel lagern. (Im Kühlschrank sind die Cremechampignon 2 Wochen haltbar).

Zubereitung

  1. Für den Avocado-Aufstrich die Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen.
  2. Das Fruchtfleisch mit einer Gabel vorsichtig zerdrücken, mit dem Frischkäse verrühren.
  3. Zwiebel fein schneiden, Knoblauch pressen. Zitronensaft, Kresse, Zwiebel und Knoblauch unter die Avocado-Frischkäsemasse rühren.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungsdauer: 60 Minuten (ohne Auskühlzeit für das eingelegte Gemüse)
Schwierigkeitsgrad: leicht
Genussfaktor: Wer gerne mal etwas Herzhafteres zum Frühstück möchte, liegt damit absolut richtig.

Über Bio-BloggerIn Barbara28 Artikel

Ich bin ursprünglich im schönen Mostviertel aufgewachsen und durfte das Landleben mit all seinen Vorzügen genießen. Die Liebe zum Essen und Kochen hat mir wohl meine Mama schon in die Wiege gelegt. Bei uns zu Hause wurde immer gekocht und gegessen, was Region und Saison zu bieten hatten, und das gilt für mich bis heute. Das Mostviertel habe ich vor ein paar Jahren gegen Wien getauscht [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)