Lebkuchen-Pancakes mit Orangensalat

Weiterlesen

Hand aufs Herz: Wer kann Pancakes zum Frühstück schon widerstehen? Ich glaube, es gibt kaum ein schöneres Adventfrühstück, als lebkuchenduftende Pancakes, die selbst den verschlafensten Morgenmuffel aus den winterlichen Federn locken. Und: Werden sie dann auch noch mit einem frischen Zitrus-Salat serviert, steht dem gemütlichen Dezemberfrühstück kaum noch etwas im Wege!

Zubereitung

  1. Die Orangen vorsichtig schälen und filetieren und versuchen, die weißen Häutchen so gut es geht zu entfernen. Den entweichenden Saft dabei auffangen, mit den Orangenfilets vermengen und beiseitestellen.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  3. Dotter, Milch, Mehl, Lebkuchengewürz und Zucker zu einem glatten Teig verrühren, dann den Eischnee vorsichtig unterheben.
  4. Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und den Pancake-Teig portionsweise ins heiße Fett gleiten lassen. Wenden und auf der anderen Seite fertigbacken.
  5. Die Butter schmelzen und leicht bräunen lassen.
  6. Pancakes mit Orangensalat anrichten, mit brauner Butter und Staubzucker garnieren und genießen.

Zubereitungsdauer: 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel
Genussfaktor: Eine winterliche Adaption eines amerikanischen Frühstücksklassikers.

Über Bio-BloggerIn Carolina39 Artikel

Als in einem Kärntner Clan in Oberösterreich aufgewachsene Wahlsalzburgerin können Mitmenschen oft weder meinen Dialekt zuordnen, noch meine kulinarischen Ambitionen. Die pendeln nämlich zwischen Reindling und Innviertler Knödelgeheimnis und machen zwischendurch noch einen Abstecher nach Asien und in die USA – natürlich immer mit dem guten Geschmack als Mission. Mit dem Luxus eines [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)