Reis-Taboulé mit saftigen Pfirsichspalten

Weiterlesen

Taboulé ist eine arabische Spezialität. Klassisch wird sie mit Couscous oder Bulgur zubereitet. Hinzu kommen Gurken, kleine, süße Tomaten, Zwiebeln, Petersilie, Minze, Zitronensaft und Olivenöl. Ein Taboulé ist eine leichte und erfrischende Mahlzeit an heißen Sommertagen. Davon habe ich mich inspirieren lassen, jedoch habe ich Reis verwendet und Basilikum. Für ein zusätzliches Geschmackserlebnis sorgt ein saftiger Pfirsich.

Zutaten Dressing:

 

Zubereitung:

  • Zitronensaft, Olivenöl, Wasser, Ahornsirup, Basilikumblätter, Salz und Pfeffer nach Geschmack zu einem Dressing anrühren. Zur Seite stellen und gut durchziehen lassen.
  • Reis in ein feinmaschiges Sieb geben und mit Wasser abspülen. Gemeinsam mit der doppelten Menge Wasser in einen Kochtopf geben und aufkochen lassen. Die Temperatur reduzieren und weitere 15 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit das Obst und Gemüse waschen. Die Tomaten, Gurken und den Pfirsich in kleine Würfel schneiden.
  • Den Reis nach dem Kochen etwas abkühlen lassen. Anschließend in eine Schüssel geben. Die Obst- und Gemüsewürfel hinzufügen. Alle Zutaten gut miteinander vermengen.
  • Das Dressing darüber träufeln und servieren.

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Geschmackserlebnis: Erfrischend!

Über Bio-BloggerIn Jess11 Artikel

Ich bin Jess und wohne im wunderschönen Vorarlberg – das kann ich dir für einen kleinen Wochenendausflug wirklich nur empfehlen. Ich habe ein Faible für gutes Essen und Design. Mein Blog vollmundig ist eine Herzensangelegenheit. Hier findest du Rezepte aus aller Welt. Du musst wissen, ich reise wahnsinnig gerne. Und was gibt es schöneres, als nach einer Reise nach Hause zu kommen und [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)