Von der Bio-Vielfalt inspiriert: Die besten Bio-Gurken Drinks

Weiterlesen

Egal ob im eiskalten, erfrischenden Wasser oder im beliebten Gin Tonic – Gurkenscheiben haben längst ihren Fixplatz in vielen Getränken und das zurecht. Sowohl optisch als auch geschmacklich machen sie ein Getränk gleich viel besser und das mit minimalem Aufwand. Gurke ist gut, Vielfalt ist besser! Denn Optik und Geschmack erreichen nochmal eine neue Dimension, wenn man sich der vollen Bio-Vielfalt bedient. Es gibt nämlich weit mehr als die altbekannte, schnurgerade Salatgurke. Viele alte Gurkensorten sind in Vergessenheit geraten, Ja! Natürlich bringt sie österreichweit wieder auf die Teller und bei echten Kennern auch in die Gläser. Zu verdanken ist das Erwin Binder, der sie als langjähriger Raritäten-Experte für uns im burgenländischen Seewinkel anbaut. Und weil es die Gurkenraritäten nur für kurze Zeit gibt, können wir derzeit gar nicht genug davon bekommen. Wer auf Bio-Qualität achtet, kann sich neben optischer und geschmacklicher Exzellenz übrigens auch drauf verlassen, dass keine chemisch-synthetischen Spritzmittel ins Glas kommen. Wir zeigen euch unsere liebsten Rezepte der Bio-Gurken-Hochsaison. Cheers!

Seewinkler Basilikum-Smash mit Gurkenraritäten

Zutaten für 1 Drink

Alkoholfreie Alternative: Zitrone auspressen, mit Basilikum und Sirup in den Shaker geben und Basilikum zerstoßen, mit Eiswürfeln shaken, absieben und im Glas mit Soda aufspritzen.

 

Zubereitung

  1. Ein mit Eiswürfeln befülltes Glas vorbereiten. Gurken waschen und in feine Scheiben schneiden – längs oder quer – nach Lust und Laune.
  2. Alle anderen Zutaten in einen Shaker geben, mit einem Stößel Zitrone und Basilikum pressen/ausdrücken, Shaker mit Eiswürfeln füllen und kräftig 10 bis 15 Sekunden (10–15 mal) schütteln.
  3. Durch ein Sieb in das mit Eiswürfeln befüllte Glas abseihen und mit Gurkenscheiben und Basilikumblättern dekorieren.
  4. Eiskalt genießen und über Vielfalt freuen.
Ja! Natürlich Bio Basilikum im Topf

Auch das Ja! Natürlich Bio-Basilikum im Topf kommt wie die Gurkenraritäten von Erwin Binder aus dem Seewinkel.

Besser selbstgemacht: Rezept für Bio-Zuckersirup für Cocktails

Echte Cocktailprofis verwenden für viele Drinks Sirup statt normalem Zucker, da sich dieser besser auflöst und sich nicht in Kristallen am Boden des Glases sammelt. Man kann Sirup natürlich auch kaufen, wir machen ihn aber lieber selbst. Erstens, weil es sehr simpel und günstig ist und zweitens, weil wir dann beste Bio-Qualität aus fair gehandeltem Rohrohrzucker sicherstellen können. Der Sirup kann auf Vorrat zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden, wo er sich sehr lange hält.

Zutaten:

  • 250g Wasser
  • 375g Ja! Natürlich Rohrohrzucker (oder ein anderes Verhältnis von  2:3)

Zubereitung:

Wasser und Zucker in einen weiten Topf oder eine hohe, weite Pfanne geben, aufkochen und anschließend bei schwacher Hitze köcheln lassen. Dabei permanent umrühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Den Sirup abkühlen lassen und mit Hilfe eines Trichters in eine saubere (!) Glasflasche abfüllen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Auch in antialkoholischen Getränken sorgen Gurken für Erfrischung und Abwechslung. Mit Bio-Minze verfeinert wird aus Wasser im Handumdrehen ein erfrischendes Sommergetränk auf natürlicher Basis – 100% feinster Bio-Geschmack ohne künstliche Aromen!

Alkoholfrei: Erfrischendes Bio-Gurken-Minz-Wasser

Zutaten:

  • 1 Krug kaltes Mineral- oder Leitungswasser
  • Eiswürfel
  • Ein paar Zweige frischer Minze
  • 2-3 Gurken aus dem Ja! Natürlich Gurkenraritäten-Mix

Zubereitung:

Erklärt sich fast von selbst: Gurken in Scheiben schneiden, Minze grob zerpflücken und beides in den Wasserkrug geben. Wer mag, kann Eiswürfel dazugeben.

Tipp: Besonders dekorative Eiswürfel bekommt man, wenn man vor dem Einfrieren kleine Gurkenscheiben oder Kräuterblätter in die Eiswürfelformen gibt.

 

Alle Infos zum vielfältigen Sorten-Mix bei den Ja! Natürlich Gurkenraritäten aus dem Seewinkel kannst du hier nachlesen. Außerdem gibt’s ein Video von Annas Besuch bei unserem Bio-Raritätenbauer Erwin Binder. Er sorgt seit der Gründung von Ja! Natürlich (1994) mit frischer Bio Ernte aus dem Seewinkel für saisonalen Bio-Genuss im ganzen Land.

Bio-Tipp

Gurken gelten in der TCM übrigens als kühlende Lebensmittel und sind auch aufgrund ihres hohen Wassergehalts perfekt für sommerliche Erfrischungen. Mehr Tipps zur sommerlichen Ernährung gibt euch unsere Bio-Expertin Margit in diesem Artikel.

Über Bio-BloggerIn Lisa97 Artikel

Feinspitz mit Experimentierfreude. Aufgewachsen in einer kulinarisch höchst affinen Familie mit eigenem Gemüsegarten, zudem ausgestattet mit einer ordentlichen Portion Neugierde und Furchtlosigkeit, waren Küchenexperimente seit jeher wesentlicher Bestandteil meines kreativen Lebens. Kochen ist für mich Leidenschaft und kreativer Ausgleich, niemals „Haushaltspflicht“. Je mehr man [...]

Kommentare (1)

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)