Die besten Rezepte für Resteverwertung nach Ostern

Weiterlesen

Die Osterfeiertage sind zwar vorbei, aber ihr habt noch immer Schinken, Eier und Co übrig? Wunderbar, denn wir haben viele feine Rezepte und Tipps für euch, wie ihr aus den Resten köstliche neue Gerichte machen könnt. Wertvolle Lebensmittel sind einfach zu kostbar um entsorgt zu werden. Und meistens ist das auch gar nicht nötig: Hart gekochte Eier beispielsweise halten sich im Kühlschrank sogar mehrere Wochen, sofern die Schale unbeschädigt ist. Bei Schinken vertraut ihr am besten euren eigenen Sinnen: wenn er noch gut riecht und aussieht, ist er auch noch genießbar. Nur schimmelnde Lebensmittel müssen auf jeden Fall entsorgt werden. Das beste an den typischen Oster-Restln ist, dass sie so vielseitig einsetzbar sind. Wir haben hier ein paar Anregungen für euch. Ihr habt auch Ideen? Postet sie unten in den Kommentaren!

Rezepte für Ostereier-Reste

Leichter, selbstgemachter Ei-Aufstrich

Die meisten fertigen Eiaufstriche schmecken mir nicht. Am liebsten mache ich ihn selbst und verfeinere ihn mit Kürbiskernöl, dafür setze ich auf Topfen statt fettreichere Mayonnaise. Für Cremigkeit und feine Säure sorgen Buttermilch oder Naturjoghurt. Übrig gebliebene Ostereier sind dafür einfach perfekt!

Zutaten:

  • 4 hart gekochte Ja! Natürlich Eier
  • 1 Packung Ja! Natürlich Speisetopfen mager oder 20%
  • 100g Ja! Natürlich Naturjoghurt 3,6% oder 100ml Ja! Natürlich Buttermilch
  • 3-4 EL frischer Ja! Natürlich Schnittlauch, gehackt
  • 1 EL Ja! Natürlich Senf
  • 1 Schuss Ja! Natürlich Apfelessig
  • 1 Handvoll Ja! Natürlich Kürbiskerne
  • 1 Schuss Ja! Natürlich Kernöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Gekochte Eier mit der Gabel zerdrücken oder fein hacken
  2. Topfen mit Joghurt oder Buttermilch, Senf und Apfelessig glattrühren
  3. Eier untermischen, mit Schnittlauch Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Kürbiskerne ohne Fett in einer beschichteten Pfanne rösten, kurz abkühlen lassen und grob hacken. (Eilige können sich das Rösten sparen, ich finde aber die Röstung macht einen großen Unterschied!)
  5. Aufstrich mit gehackten Ja! Natürlich Kürbiskernen und etwas Ja! Natürlich Kernöl garnieren.

 

    Salatdressing mit Ei

    Hartgekochtes Ei macht sich auch super in Salaten, allerdings nicht nur als typische Dekoration in Scheiben, sondern auch in einer Vinaigrette verarbeitet! Probiert es unbedingt mal aus!

    Zutaten:

    • 1 gekochtes Ja! Natürlich Ei
    • 1 EL Ja! Natürlich Senf
    • 4 EL Ja! Natürlich Olivenöl
    • 4 EL Ja! Natürlich Apfelessig, Balsamicoessig oder Condimento bianco
    • eine Prise Salz

    Zubereitung:

    1. Dotter aus dem Eiweiß lösen, mit der Gabel zerdrücken und mit Senf, Öl, Essig und Salz in ein hohes Gefäß geben.
    2. Mit dem Stabmixer zu einer Vinaigrette mixen.
    3. Eiweiß separat fein hacken.
    4. Kürbiskerne in der Pfanne ohne Fett rösten, ebenso fein hacken.
    5. Salat eurer Wahl (Vogerlsalat, Pflücksalat,..) mit der Vinaigrette marinieren, mit gehacktem Eiweiß und gerösteten Kürbiskernen bestreuen

    Rezepte für Schinken-Reste

    Schinken-Käse-Soufflés

    Wir haben Caro nach einer Idee für Reste vom Osterschinken gefragt und sie hat wie immer eine geniale Idee! Die Mini-Schinkensoufflés verlangen zwar ein bisschen Gespür, sind aber eigentlich sehr schnell und einfach fertig und bringen ein bisschen haute cuisine in euren Alltag. Hier geht’s zum Rezept.

    Rezepte für Brot-Reste

    Auch altbackenes Brot lässt sich super verarbeiten:

    Über Bio-BloggerIn Lisa106 Artikel

    Feinspitz mit Experimentierfreude. Aufgewachsen in einer kulinarisch höchst affinen Familie mit eigenem Gemüsegarten, zudem ausgestattet mit einer ordentlichen Portion Neugierde und Furchtlosigkeit, waren Küchenexperimente seit jeher wesentlicher Bestandteil meines kreativen Lebens. Kochen ist für mich Leidenschaft und kreativer Ausgleich, niemals „Haushaltspflicht“. Je mehr man [...]

    Kommentare (0)

    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar verfassen

    Absenden

    * erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)