Rezept für Rote Rüben Gnocchi mit Krenmousse

Weiterlesen

Gerade im Winter, wo es draußen trist und grau ist, erfreut sich das Auge umso mehr, wenn es auf dem Teller bunt zugeht. So auch bei diesem Rezept von Thermomix®!

Übrigens könnt ihr jetzt einen Thermomix TM5 gewinnen.

Zutaten:

Zubereitung mit Thermomix:

  1. Parmesan und Basilkumblätter in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 9 zerkleinern und in eine Schüssel umfüllen.
  2. Wasser und 1 TL Salz in den Mixtopf geben. Gareinsatz einhängen und Rote Rüben einwiegen. Varomabehälter aufsetzen und Erdäpfel einwiegen. Varoma verschließen und 30 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Varoma abnehmen, öffnen und zur Seite stellen. Gareinsatz mithilfe des Spatels herausnehmen, zum Abkühlen zur Seite stellen und ab und zu mit dem Spatel durchrühren. Währenddessen Mixtopf leeren und kalt spülen.
  3. Rühraufsatz einsetzen. 120 g Schlagobers in den Mixtopf geben, ohne Messbecher auf Stufe 3 ohne Zeiteinstellung unter Beobachtung bis zur gewünschten Festigkeit cremig aufschlagen. Rühraufsatz entfernen, in eine Schüssel umfüllen und in den Kühlschrank stellen.
  4. 50 g Schlagobers, Weißwein, Kren, Weißweinessig, Cayennepfeffer, Zucker und 2 Prisen Salz in den Mixtopf geben, ohne Messbecher 5 Min./90°C/Stufe 1 aufkochen.
  5. Messbecher in den Mixtopfdeckel einsetzen, 10 Sek./Stufe 7 pürieren und ebenfalls in eine Schüssel umfüllen. Flüssiges Schlagobers in den Kühlschrank stellen und Mixtopf spülen.
  6. Abgekühlte Rote Rüben in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Nochmals 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, wieder mit dem Spatel nach unten schieben und ein drittes Mal 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  7. Gegarte Erdäpfel zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel gut durchmischen.
  8. Mehl, Grieß, Butter, Eidotter, 1 TL Salz und Muskat zugeben und 40 Sek./Ähre (Symbol) kneten. Einen großen Kochtopf (ca. 3 – 4 Liter) mit reichlich Salzwasser auf den Herd stellen und zum Kochen bringen. Währenddessen Gnocchiteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen, mit den Händen gut durchkneten, in 6 Stücke teilen und jedes Stück zu einem 1 cm dicken Strang rollen. Stränge in 1 – 1,5 cm Stücke schneiden, Stücke zu Kugeln rollen und für die klassischen Rillen über die Zinken einer Gabel rollen.
  9. Gnocchi portionsweise in das kochende Salzwasser geben und ca. 5 Minuten leicht wallend ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Währenddessen etwas Butter in einer Bratpfanne schmelzen. Gnocchi abseihen, kurz ausdampfen lassen, dann in der heißen Butter schwenken und dabei etwas salzen. Für das Krenmousse geschlagenes Obers unter den Krenschlagobers ziehen und abschmecken. Rote Rüben Gnocchi auf Tellern anrichten, mit Kren-Schlagobers, zerkleinertem Basilikum-Parmesan und frischem Basilikum garniert servieren.

Zubereitung ohne Thermomix:

  1. Die roten Rüben und Erdäpfel in Salzwasser weich kochen.
  2. Einstweilen 120 g Schlagobers steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.
  3. 50 g Schlagobers, Weißwein, Kren, Weißweinessig, Cayennepfeffer, Zucker und Salz miteinander ca. 5 Minuten aufkochen lassen. Anschließend etwas mixen und ebenfalls in den Kühlschrank stellen.
  4. Nun die roten Rüben und Erdäpfel pressen, mit Mehl, Grieß, Butter, Eidotter, Salz und Muskat in einer Küchenmaschine oder mit dem Mixer zu einem homogenen Teig kneten.
  5. Salzwasser zum Kochen bringen. Am besten nimmst du einen großen Topf, damit die Gnocchi gut schwimmen können.
  6. Währenddessen Gnocchiteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen, mit den Händen nochmals gut durchkneten, in 6 Stücke teilen und jedes Stück zu einem 1 cm dicken Strang rollen. Stränge in 1 – 1,5 cm Stücke schneiden, Stücke zu Kugeln rollen und für die klassischen Rille über die Zinken einer Gabel rollen.
  7. Gnocchi portionsweise in das kochende Salzwasser geben und ca. 5 Minuten leicht wallend ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.
  8. Parallel dazu etwas Butter in einer Bratpfanne schmelzen. Gnocchi abseihen, kurz ausdampfen lassen, dann in der heißten Butter schwenken und dabei etwas salzen,
  9. Währenddessen Bergkäse und Basilikumblätter mithilfe eines Zerhackers zerkleinern.
  10. Für das Kernmousse geschlagenes Obers unter den Krenschlagobers ziehen und abschmecken.
  11. Rote Rüben-Gnocchi auf Tellern anrichten, mit Kren-Schlagobers, zerkleinertem Basilikum-Parmesan und frischem Basilikum garniert servieren.
Über Bio-BloggerIn Rebecca18 Artikel

Meine Leidenschaft für Lebensmittel hat schon im frühen Kindesalter begonnen. Daran waren meine Eltern mit ihrem Restaurant wohl nicht ganz unschuldig. Am liebsten rührte ich vorsichtig in den Tagessuppen herum, unterhielt Gäste und zapfte hinter der Bar auf einer Getränkekiste für meinen Papa ein kleines Bier mit Schaumhaube. Meinen Bezug zu Lebensmittel konnte ich schließlich in [...]

Kommentare (1)

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)