Schnelle Apfel-Mandel-Muffins

Weiterlesen

Äpfel sind meine liebsten Begleiter im Herbst und Winter. Von Porridge über Apfelmus bis hin zu Kuchen oder Muffins, wandern Äpfel bei mir in zahlreiche Gerichte. Heute in diese köstlichen Apfel-Mandel-Muffins. Diese Muffins sind ruck zuck gemacht und dank dem Mandelmus müssen die Mandeln nicht gehackt oder gemahlen werden und schmecken saftig und herrlich nussig.

Zutaten für 9 Muffins:

  • 1 Ja! Natürlich Apfel (am besten in der Sorte Topaz)
  • Saft einer halben Ja! Natürlich Zitrone
  • 110g Ja! Natürlich Rohrzucker
  • 2 Ja! Natürlich Eier
  • 150g helles Ja! Natürlich Mandelmus
  • 50g Ja! Natürlich Butter
  • 250g Ja! Natürlich Dinkelmehl
  • 1⁄2 Päckchen Backpulver
  • 130ml Ja! Natürlich Milch oder pflanzlicher Drink
NEU: Bio-Mandelmus aus italienischen Mandeln

Das neue Ja! Natürlich Mandelmus müsst ihr unbedingt probieren. Es besteht nur aus einer einzigen Zutat: Ausgewählten italienischen Bio-Mandeln, die nachhaltig und ohne Pestizide oder Kunstdünger angebaut werden. Das helle Mandelmus ist besonders cremig, das dunkle besteht zur Hälfte aus gerösteten Mandeln mit Schale und schmeckt daher nussig-intensiv. Erhältlich sind ist das helle Mandelmus bei BILLA und MERKUR, das dunkle (Limited Edition) nur für kurze Zeit bei MERKUR.

Zubereitung:

  1. Die Butter schmelzen und zum Abkühlen für 10 Minuten zur Seite stellen.
  2. Das Backrohr auf 180°C Heißluft vorheizen.
  3. Den Apfel klein schneiden oder reiben und mit Zitronensaft vermischen.
  4. Danach Zucker und Eier schaumig rühren.
  5. Anschließend Mandelmus, Butter, Mehl, Backpulver, Milch und den Apfel unterrühren.
  6. Alles gut zu einer homogenen Masse verrühren.
  7. Den Teig auf Muffinformen aufteilen und für 25 Minuten backen.
  8. Danach die Muffins aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen. Wer möchte, kann diese noch mit Staubzucker bestreuen.

Dauer: Vorbereitung 10 Minuten, Backzeit 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad: sehr leicht
Genuss-Faktor: Schnell ganz nebenbei gemacht und herrlich saftiger nussiger Genuss. Was will man mehr 🙂

Über Bio-BloggerIn Barbara26 Artikel

Ich bin ursprünglich im schönen Mostviertel aufgewachsen und durfte das Landleben mit all seinen Vorzügen genießen. Die Liebe zum Essen und Kochen hat mir wohl meine Mama schon in die Wiege gelegt. Bei uns zu Hause wurde immer gekocht und gegessen, was Region und Saison zu bieten hatten, und das gilt für mich bis heute. Das Mostviertel habe ich vor ein paar Jahren gegen Wien getauscht [...]

Kommentare (2)

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)