Steak Bowl mit Erbsendip, Paradeisersalat und gegrilltem Gemüse

Weiterlesen

Beim Grillen liegt für mich persönlich der Fokus auf Ausgewogenheit, ich mag es wenn kurz gebratenes Fleisch auf knackiges Gemüse und würzige Saucen trifft. Wenn das Rezept dann optisch auch noch fesselt, ist das Genuss-Erlebnis beim Grillen perfekt. Wieso also nicht einfach mal Gäste mit einer geschmackvollen Steak-Bowl mit Erbsendip, Paradeisersalat und gegrilltem Gemüse überraschen? Mit etwas Planung sind die einzelnen Komponenten in wenigen Minuten zubereitet und es sind bestimmt alle begeistert.

 

 

BBQ- Beste Bio-Qualität

Bei BILLA und MERKUR findet ihr eine Vielzahl an unterschiedlichen Cuts vom Bio-Weidejungrind für ein Grillvergnügen, bei dem Tierwohl und Umwelt nicht die Leidtragenden sind. Die Tiere wachsen in Mutterkuhhaltung auf. Wir arbeiten mit rd. 950 Jungrindbetrieben zusammen, pro Betrieb gibt es im Durchschnitt 9 Jungrinder bzw. auch 9 Muttertiere. So ist beste Fürsorge durch unsere engagierten Bio-Bauern, fernab von Massentierhaltung gewährleistet. Für euch bedeutet dies garantiert gentechnikfreie Fütterung mit heimischem Bio-Futter und eine hervorragende Fleischqualität.

Zutaten:

Für 4 Personen

Paradeisersalat

  • 250 g Ja! Natürlich Bio-Snacktomaten
  • ½ Ja! Natürlich rote Bio-Zwiebel
  • 250 g Ja! Natürlich Bio-Mini-Gurke
  • 1 EL gehackte Ja! Natürlich Bio-Petersilie
  • 2 EL Ja! Natürlich Bio-Olivenöl
  • 1 EL Ja! Natürlich Bio-Condimento Bianco

Gegrilltes Gemüse

  • 3 Ja! Natürlich Bio-Spitzpaprika
  • 1 Ja! Natürlich Bio-Zucchini
  • Salz, Pfeffer,
  • 1 TL Ja! Natürlich Bio-Thymian
  • 1 EL Ja! Natürlich Bio-Olivenöl

Steak

  • Ca. 500 g Ja! Natürlich Minutensteak vom Bio-Weidejungrind
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Bio-Rosmarinzweige

Erbsendip

  • 300 g Ja! Natürlich Junge Bio-Erbsen (TK)
  • 2 Ja! Natürlich Bio-Knoblauchzehen
  • Saft einer Ja! Natürlich Bio-Zitrone
  • Eine Handvoll Ja! Natürlich Bio-Minze
  • 1 gute Prise Salz
  • Pfeffer
  • 4-5 EL Ja! Natürlich Bio-Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Erbsen in ca. 400 ml Wasser 2 Minuten sanft köcheln lassen, danach durch ein Sieb abtropfen lassen.
  2. Mit den geschälten Knoblauchzehen, dem Saft einer Zitrone, einer Handvoll Minze, Salz, Pfeffer und Olivenöl pürieren.
  3. Für den Paradeisersalat die Snacktomaten halbieren, Gurke in kleine Stücke würfeln und die Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Die Petersilie hacken. Alle Zutaten gut miteinander vermischen und ziehen lassen.
  4. Das Gemüse würfeln, in eine Schale geben und mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Thymian in einer Pfanne, oder auf dem Grill in einer Pfanne oder Grilltasse beidseitig 3-5 Minuten grillen.
  5. Für das Steak die Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und hacken. Rosmarin mit Salz und Pfeffer vermischen und die Rindsminutensteaks damit marinieren. Die Steaks kurz auf beiden Seiten scharf anbraten und danach mit einem scharfen Messer in Streifen schneiden.

 

ML_Steakbowl7 ML_Steakbowl7

 

Alle Bowl-Komponenten schön in einer Schale anrichten, fertig ist eure Steak-Bowl!

Besonders schön und bunt wird die Steak-Bowl, wenn ihr dafür Paprika- und Paradeiser-Raritäten verwendet.

Nachhaltig grillen

Wir empfehlen Grill-Begeisterten, lieber weniger Fleisch zu essen, dieses aber bewusst zu genießen und auf nachhaltige Landwirtschaft und regionale Bio-Qualität zu achten. Auch Gemüse und Pilze schmecken vom Grill besonders gut und ergänzen Fleisch-Delikatessen perfekt!

Über Bio-BloggerIn Meli25 Artikel

Ich war eines der glücklichen Kinder, die auf einem Bauernhof aufwachsen durften und kostete in der kleinen Dorfbäckerei meiner Großeltern das kulinarische Leben am Land vollends aus. Nach einigen Jahren in Wien habe ich allerdings erst gelernt, wie wertvoll diese Erfahrungen sind und wie wichtig die Natur, das Handwerk und der unstillbare Hunger nach höchster Qualität für mich, meine [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)