Superfood-Brokkoli-Suppe

Weiterlesen

Die Fastenzeit ist der ideale Zeitpunkt, um dem Körper eine Verschnaufpause zu gönnen und ihn mit nährstoffreichen Mahlzeiten zu verwöhnen. Brokkoli darf dabei keinesfalls fehlen, denn das grüne Gemüse ist besonders reich an Ballaststoffen. Nach ausgiebigen Spaziergängen, spendet die Suppe Kraft und wärmt durch das hinzugefügte Stück Ingwer von innen. Durch die Zubereitung im Standmixer wird die Suppe wunderbar cremig.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Ja! Natürlich Brokkoli
  • 3 Ja! Natürlich Weinviertler Erdäpfel, mehlig
  • 1 Ja! Natürlich Zitrone
  • 2 cm großes Stück Ingwer
  • eine Prise Salz
  • Wasser

Zubereitung:

  1. Brokkoli und Erdäpfel waschen, klein schneiden und in einen Kochtopf geben.
  2. Wasser aufkochen und über das Gemüse leeren.
  3. Wasser mit Gemüse erneut zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, die Temperatur reduzieren und bei mittlere Hitze weitere 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Ingwer schälen und fein hacken.
  5. Zitrone halbieren und den Saft auspressen.
  6. Nachdem das Gemüse gar ist, Wasser mit einem Sieb abgießen.
  7. Erneut etwa ¾ Liter Wasser aufkochen.
  8. Wasser, Zitronensaft, Salz und Ingwer in einen Standmixer geben. Optional: mit einem TL Honig verfeinern.
  9. Das gekochte Gemüse hinzufügen und pürieren.
  10. Suppe auf 2 Teller aufteilen und genießen.
Mein Tipp:

Vor dem Servieren noch ein paar Tropfen hochwertiges Pflanzenöl hinzufügen, damit die Nährstoffe besser aufgenommen werden können.

Zubereitungsdauer: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Über Bio-BloggerIn Jess10 Artikel

Ich bin Jess und wohne im wunderschönen Vorarlberg – das kann ich dir für einen kleinen Wochenendausflug wirklich nur empfehlen. Ich habe ein Faible für gutes Essen und Design. Mein Blog vollmundig ist eine Herzensangelegenheit. Hier findest du Rezepte aus aller Welt. Du musst wissen, ich reise wahnsinnig gerne. Und was gibt es schöneres, als nach einer Reise nach Hause zu kommen und [...]

Kommentare (1)

Cora Lampert sagt

Find ich echt super 👍🏻 jess

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)