Reiswaffel-Sandwich

Weiterlesen

Etwas Schnelles für Unterwegs gefällig, das auch noch gesund ist? Dann darf ich diese Reiswaffel-Sandwiches empfehlen. Reiswaffeln haben mit ihren trockenen, neutralen Geschmack zwar nicht gerade den Ruf, absolute Gaumenschmeichler zu sein, gemeinsam, mit cremigem Hummus und knackigem Gemüse schaffen es die runden Waffeln jedoch, auch beim Frühstück gut dazustehen. Und: Die Taille freut sich auch! Wer experimentierfreudig ist, kann das Gemüse im Rezept auch gerne austauschen und den Natur-Hummus etwa durch die Variante mit Curry, Minze oder Ziegenfischkäse ersetzen. Frische Kräuter schaden übrigens auch nicht!

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Den Paprika und die Gurke waschen, den Paprika entkernen, die Gurke nach Wunsch schälen und beides in Scheiben schneiden. Den Spinat säubern.
  2. Die Reiswafflen dick mit Hummus bestreichen, dann vier davon mit Paprika und Spinat belegen und mit den restlichen vier Waffeln zu Sandwiches zusammensetzen.

Zubereitungsdauer: 5 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Genussfaktor: Schnell, leicht und frisch im Geschmack sind diese Reiswaffel-Sandwiches ideal für Unterwegs.

Über Bio-BloggerIn Carolina39 Artikel

Als in einem Kärntner Clan in Oberösterreich aufgewachsene Wahlsalzburgerin können Mitmenschen oft weder meinen Dialekt zuordnen, noch meine kulinarischen Ambitionen. Die pendeln nämlich zwischen Reindling und Innviertler Knödelgeheimnis und machen zwischendurch noch einen Abstecher nach Asien und in die USA – natürlich immer mit dem guten Geschmack als Mission. Mit dem Luxus eines [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)