Zucchini-Schoko-Nusskuchen mit Sojaöl

Weiterlesen

Ein Kuchen für Schoko- und Nussliebhaber. Verfeinert mit ein paar Ribisel, die eine leicht saure Komponente reinbringen. Das mag ich ja besonders gerne: Süßer Kuchen mit Obst, dass eine leichte saure Note reinbringt. Und die Geheimzutaten aus dem gesunden Bioboden, damit der Kuchen so herrlich saftig wird? Zucchini und Sojaöl!

NEU: Warum du Bio-Sojaöl probieren musst

Sojaöl ist in Österreich noch wenig geläufig, dabei hat es viele Vorteile – vorausgesetzt die Sojabohnen kommen aus heimischem Bio-Anbau. Die Sojapflanze sorgt nämlich sogar für einen gesunden Boden, wenn sie richtig eingesetzt wird. Und auch für uns hat Sojaöl wertvolle Inhaltsstoffe. Hier mehr erfahren.

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 175°C Umluft vorheizen.
  2. Währenddessen weiche Butter, Sojaöl, Vanillezucker, Rohrohrzucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Auf langsamer Stufe 2 – 3 Minuten rühren.
  3. Die Nougatcreme hinzufügen und umrühren.
  4. Die Zucchini putzen und ungeschält fein raspeln. Die Schokolade und die Haselnüsse grob hacken.
  5. Zucchini, Schokolade und Haselnüsse (bis auf 2 EL, diese zur für später zur Seite stellen) nach und nach unter die Buttermasse rühren.
  1. Langsam die Buttermilch einfließen lassen und weiter rühren.
  2. Mehl mit Backpulver und Salz vermengen und langsam während ständigem Rühren in die Masse rieseln lassen.
  3. Zu guter Letzt die Ribisel waschen, rebeln und vorsichtig mit einem Kochlöffel unter die Masse heben.
  4. Eine Kastenform mit Sojaöl einfetten und die Masse darin verteilen, glatt streichen.
  5. Die Haselnüsse, die vorher zur Seite gestellt wurden, nun über dem Kuchen verteilen.
  6. Alles für 70 Minuten backen. Stäbchenprobe machen um sicher zu gehen, dass der Kuchen fertig gebacken ist.
  7. Aus dem Backrohr nehmen und in der Form auf einem Gitter abkühlen lassen.
  8. Wer möchte, kann den Kuchen gerne vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

P.S. Wer lieber kleine Muffins backen möchte, teilt die Masse in Muffinförmchen auf und backt diese für 30 – 40 Minuten (je nach Füllmenge).

 

Zubereitungsdauer: 20 Minuten exklusive Backzeit (Backzeit 70 Minuten)
Schwierigkeitsgrad: mittel
Genussfaktor: Herrlich saftiger Schokoladekuchen! Perfekt für alle die viele Zucchini im Garten haben und damit auch mal backen wollen.

Über Bio-BloggerIn Barbara25 Artikel

Ich bin ursprünglich im schönen Mostviertel aufgewachsen und durfte das Landleben mit all seinen Vorzügen genießen. Die Liebe zum Essen und Kochen hat mir wohl meine Mama schon in die Wiege gelegt. Bei uns zu Hause wurde immer gekocht und gegessen, was Region und Saison zu bieten hatten, und das gilt für mich bis heute. Das Mostviertel habe ich vor ein paar Jahren gegen Wien getauscht [...]

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Absenden

* erforderlich (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)